Adiós!

Auf los gehts los! Nach einer 36-stündigen Pack- und Aufräumorgie fahren wir heute abend von Nürnberg nach Frankfurt, nächtigen am Flughafen und freuen uns über den ausbleibenden Fluglotsenstreik. Danach 10 Stunden Flug nach Atlanta, ein paar Stunden rumsitzen, Sicherheitskontrollen machen (angekündigt wurden alle Fingerabdrücke, Profilfoto und ein Interview…) und nochmal 10 Stunden Flug nach Buenos Aires. Dann durch den morgendlichen Berufsverkehr ins Hostel und so schnell wie möglich unter die Dusche. Oder in den Whirlpool auf der Dachterasse. Oder ins Bett. Mal sehen.

Und angesichts des ganzen Sicherheitswahns (keine Stricknadeln ins Handgepäck! Keine Batterien in den Koffer! Kein Spiritusbrenner mitnehmen (ohne Spiritus wohlgemerkt)! Keine Flasche Wasser an Bord!) verabschiede ich mich mit meinem Zitat des Tages, hervorgebracht von “unserem” Innenminister Hermann (der zurzeit damit beschäftigt ist den Einsatz des Bundestrojaners bei Kleinkriminellen und anderen runterzuspielen und zu rechtfertigen). Hervorgebracht hat er das vor einigen Jahren, als es darum ging das Ganze durchzuboxen:

“Warum wird denn überhaupt über Online-Durchsuchungen in Deutschland geredet? Weil wir im Sommer 2007 die dramatischen Erfahrungen mit den Attentätern aus dem Sauerland hatten, die jetzt in Düsseldorf vor Gericht stehen. Was war die konkrete Erfahrung daraus? – Das wird zurzeit Tag für Tag vor Gericht verhandelt. Die konkrete Feststellung war damals, dass die Informationen über das Internet und die Computer ausgetauscht werden. (…) Leider machen die Terroristen von der allermodernsten Technik, nämlich dem Computer und dem Internet, Gebrauch. Bisher gibt es keine Möglichkeiten, da hineinzuschauen. Deshalb ist es eine zwingende Notwendigkeit, dass man der Polizei wie für die Techniken vor 50 und 100 Jahren jetzt die Befugnis gibt, sich in einem solchen extremen Fall – ich betone: in einem solchen extremen Fall – mit der modernsten Technik, der sich heute die Terroristen bedienen, näher zu beschäftigen. Darum geht es.”

[flo]

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>